WhatsApp-Chat Kundenservice
Promotion Az.Agr. Tamburini Il Massiccio IGT Toscana Vergrößern

Il Massiccio 2017 - Az.Agr. Tamburini - IGT Toscana

178597

Ab 24 Fl.  CHF 13.80 / Fl.

Ab 36 Fl. «Il Massiccio» CHF 13.20 / Fl. inkl. 1 Magnum "La Jasse"

Ab 48 Fl. «Il Massiccio» CHF 12.70/ Fl. inkl. 1 Magnum "La Jasse"

Ab 60 Fl. «Il Massiccio» CHF 12.30 / Fl. inkl. 1 Magnum "La Jasse"

Ab 72 Fl. «Il Massiccio» CHF 11.90 / Fl. inkl. 2 Magnum "La Jasse"

Die Magnums werden automatisch von uns mitgeschickt / bereitgestellt.

Mehr Infos

Kategorien:

14.20 CHF inkl. MwSt.

-1.30 CHF

15.50 CHF inkl. MwSt.

Auf meine Wunschliste

Mengenrabatt

MengePreisSie sparen
24 13.80 CHF Bis zu 40.80 CHF
36 13.20 CHF Bis zu 82.80 CHF
60 12.70 CHF Bis zu 168.00 CHF
72 11.90 CHF Bis zu 259.20 CHF

Beschreibung

Produzent
LandItalien
Jahrgang2015
Inhalt75 cl
Gebinde6er Carton
Trinktemperatur16 - 18
Volumenprozent14
TraubensorteSangiovese, Merlot
Passt zuGrilladen aller Art

Mehr Infos

Rebsorten: 85% Sangiovese, 15% Merlot

Farbe: Rubinrot

Nase: Intensiv-fruchtig Gaumen Frisch und knackig, fruchtige Aromen von roten kleinen Früchten, würzig, mit präsenten Tanninen

Lagerfähigkeit / Serviervorschlag: Ein unkomplizierter Wein, bereits trinkreif, bei idealer Lagerung bis 2024 lagerfähig Hervorragend zu Pasta al Sugo, Pizza, Grilladen und kräftigen Speisen

Die Geschichte der Agricola Tamburini reicht bis ins Jahr 1890 zurück, als der Urgrossvater von Emanuela Tamburini, die heute die Geschicke des Weingutes leitet, die ersten Reben pflanzt.

Heute gehören 50 Hektar Land zum Weingut, 30 Hektar davon sind mit Reben im Chianti-Gebiet und in Montalcino bepflanzt, die restliche Fläche teilt sich in Olivenhaine und Waldlandschaft auf. 2017 ist ein heisses Jahr, der Sommer ist geprägt von Trockenheit. Durch die Beschaffenheit der Böden in den Weinbergen bleiben Feuchtigkeit und Frische auch in den heissen und trockenen Gebieten erhalten. Trotzdem ist die Produktion mengenmässig um mindestens 30% kleiner als in den Vorjahren. Der Rotwein Il Massiccio profitiert davon. Eigentlich sind die Trauben für einen höher klassierten Wein des Weingutes vorgesehen. In diesem Jahr verzichtet Emanuela Tamburini aber darauf, diesen zu keltern und so kommt Il Massiccio in den Genuss dieser Auswahl der Trauben. Übrigens, «Il Massiccio» bedeutet: eine starke, robuste Wirkung erzielen, die eine Erinnerung hinterlässt.